Das war das Summertime 2018

Mein erstes Mal Summertime:

Nicht mein erstes Festival, nicht mein erstes Familientreffen, auch nicht mein erster Gottesdienst, aber das erste mal, dass alles gleichzeitig stattgefunden hat.

Wie genial wenn man 3 Tage mit und für Gott verbringen kann, umgeben ist von Brüdern und Schwestern die für den gleichen Gott und ihren Sport leben und man zusammen in die Zukunft blicken und an Visionen glauben kann. Visionen die uns als Surfer, Biker, Kletterer und Skater näher zu Gott und unsere Mitmenschen zu ihm bringen werden.

Das Summertime hat mich persönlich ermutigt meinen Glauben als selbstverständlich anzusehen und diesen so auszuleben und weiterzugeben. Ich durfte wertvolle neue Menschen kennenlernen und bin bereichert wieder nach Freiburg zurück gekommen.

von Zeno Matt

No Comments Yet.

Leave a comment