Besuch von Christian Surfers Peru

Vor kurzem hat uns Simon Giesbrecht von Christian Surfers Peru besucht. Er und seine Frau Belén sind mit ihren beiden Töchtern vor ein paar Jahren nach Peru ausgewandert und haben dort nun das Projekt "FARO" ins Leben gerufen.

FARO ist ein Ort der Zuflucht und Hoffnung für Teenager und Jugendliche in dem Beziehungen geformt werden und die Zielgruppe (Teenager und Jugendliche) ihre Gaben und Talente entdecken sollen. Sie sollen erfahren welches individuelle Potenzial sie als Menschen, die nach Gottes Ebenbild geschaffen sind, in sich tragen. In diesem sollen sie beraten, begleitet und bestärkt werden. (Leiterschaftsformung)

Zuerst gab´s ne lockere Session am Eisbach mit leider etwas schwacher Welle aber sehr feinem Herbstwetter. Danach sind wir in einem peruanischen Restaurant in München eingekehrt und Simon hat uns das Projekt, die weiteren Pläne und die Details zur Zusammenarbeit mit CS Peru vorgestellt.

Ein rundum toller Tag! Hier ein paar Fotos:

No Comments Yet.

Leave a comment